sachsenboarders.de - start

Videopremiere EASTSIDE SNOWBOARDING beim Bergsichten Berg+Outdoor Filmfestival in Dresden

18.11 2017


Snowboarden hat in den deutschen Mittelgebirgen eine inzwischen 30-jährige Tradition. Im vergangenen Winter war Filmer Matteo Rüger mit Snowboarder Henry Holze von Januar bis April unterwegs und habe mit ihm an einem Film über Snowboarden im Erzgebirge gearbeitet. Vom "Making of" wurde auch mehrfach auf der facebook-Seite der Image-Kampagne des Freistaats Sachsen "So geht sächsisch. / Simply Saxony." berichtet.

Die Premiere des Kurzfilms findet im Rahmen des Bergsichten Berg+Outdoor Filmfestivals am 18.11.2017 um 13.00 Uhr im Hörsaalzentrum der TU Dresden (Luis-Trenker-Saal), Bergstraße 64 in 01069 Dresden statt.

Film-Locations:
Dorfchemnitz (Blockhausen)
Mulda (Schwedenhöhe)
Oberwiesenthal (Skigebiet)
Holzhau/Muldental (Skigebiet)
Chemnitz
Oberwiesental (Zechengrund)
Freiberg (Obermarkt)
Ehrenfriedersdorf
Boží Dar (Snowpark Neklid)
Muldental (Teichhaus)

Matteo Rüger über die Entstehung des Kurzfilms:
„Da ich das Filmen immer und immer mehr für mich entdeckte und der Winter 2016/17 auch endlich wieder ausreichend Schnee brachte kam mir die Idee, ein Projekt mit Henry Holze zu starten. Er ist wohl der bekannteste Snowboarder aus dem Erzgebirge und derjenige, der mir eine Vielzahl an Tricks beigebracht hat.
Seine Motivation, sich nach 26 Jahren auf dem Brett immer noch auf die Suche nach neuen Spots zu begeben sowie sein Durchhaltevermögen, auch nach dem zehnten Versuch den In-Run wieder hinauf zu laufen, waren eine gute Basis für ein Filmprojekt mit dem inzwischen 41-Jährigen.
Henry Holze wird unterstützt von NITRO Snowboards, POW Gloves, SPY Optic, bern unlimited, lumipöllö, quemao und BIKER-BOARDER."

Trailer:

Zurück

Videopremiere EASTSIDE SNOWBOARDING beim Bergsichten Berg+Outdoor Filmfestival in Dresden

18.11 2017


Snowboarden hat in den deutschen Mittelgebirgen eine inzwischen 30-jährige Tradition. Im vergangenen Winter war Filmer Matteo Rüger mit Snowboarder Henry Holze von Januar bis April unterwegs und habe mit ihm an einem Film über Snowboarden im Erzgebirge gearbeitet. Vom "Making of" wurde auch mehrfach auf der facebook-Seite der Image-Kampagne des Freistaats Sachsen "So geht sächsisch. / Simply Saxony." berichtet.

Die Premiere des Kurzfilms findet im Rahmen des Bergsichten Berg+Outdoor Filmfestivals am 18.11.2017 um 13.00 Uhr im Hörsaalzentrum der TU Dresden (Luis-Trenker-Saal), Bergstraße 64 in 01069 Dresden statt.

Film-Locations:
Dorfchemnitz (Blockhausen)
Mulda (Schwedenhöhe)
Oberwiesenthal (Skigebiet)
Holzhau/Muldental (Skigebiet)
Chemnitz
Oberwiesental (Zechengrund)
Freiberg (Obermarkt)
Ehrenfriedersdorf
Boží Dar (Snowpark Neklid)
Muldental (Teichhaus)

Matteo Rüger über die Entstehung des Kurzfilms:
„Da ich das Filmen immer und immer mehr für mich entdeckte und der Winter 2016/17 auch endlich wieder ausreichend Schnee brachte kam mir die Idee, ein Projekt mit Henry Holze zu starten. Er ist wohl der bekannteste Snowboarder aus dem Erzgebirge und derjenige, der mir eine Vielzahl an Tricks beigebracht hat.
Seine Motivation, sich nach 26 Jahren auf dem Brett immer noch auf die Suche nach neuen Spots zu begeben sowie sein Durchhaltevermögen, auch nach dem zehnten Versuch den In-Run wieder hinauf zu laufen, waren eine gute Basis für ein Filmprojekt mit dem inzwischen 41-Jährigen.
Henry Holze wird unterstützt von NITRO Snowboards, POW Gloves, SPY Optic, bern unlimited, lumipöllö, quemao und BIKER-BOARDER."

Trailer:
spy
NITRO SNOWBOARD CO. SPY+ Optic
POW Gloves bern unlimited Helmets
biker-boarder.de quemao. Apparel lumipöllö unique Headwear Zimmer-Atlas, Zimmerverzeichnis für Urlaubsunterkuenfte
sachsenboarders.de

27 User Online